Jiggle.de - Die Forencommunity
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
Heutige Beiträge
Jiggle.de - Die Forencommunity
Nützliche Links
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05-09-2003, 10:26 - Football
Megaposter Level -1-
 

Registriert seit: Sep 2003
Ort: Grimmen M/V
Alter: 48
Beiträge: 589
lumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz sein
Football

Hallo,

Die Zeit ist um. Die NFL hat wieder begonnen und damit auch wieder der Kampf um die Fernbedienung.
Leider, wie in jeden Jahr, sind die Verhandlungen der Ausstrahlungsrechte für Premiere (mal wieder) noch nicht abgeschlossen. Ich hoffe nur, dass es nicht wieder so ein Eiertanz wie im letzten Jahr wird.
Interessiert sich hier jemand für Football?
Wenn ja, wie sieht Euer Tipp für den Super Bowl aus?

Meine Favoriten sind nach wie vor die RAMS. Hoffentlich erleben sie nicht so eine Pleite wie im letzten Jahr.

So long
lumpi
__________________
lumpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-09-2003, 11:06 - Football
Nettes Sexmonsta
 

Registriert seit: Sep 2002
Ort: irgendwo im Wald
Alter: 52
Beiträge: 21.287
Ronja Räubertochter alle sind ganz hin und wegRonja Räubertochter alle sind ganz hin und wegRonja Räubertochter alle sind ganz hin und wegRonja Räubertochter alle sind ganz hin und wegRonja Räubertochter alle sind ganz hin und wegRonja Räubertochter alle sind ganz hin und wegRonja Räubertochter alle sind ganz hin und wegRonja Räubertochter alle sind ganz hin und wegRonja Räubertochter alle sind ganz hin und wegRonja Räubertochter alle sind ganz hin und wegRonja Räubertochter alle sind ganz hin und weg
Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.


Click the image to open in full size.

Toller Sport, hat was...nur Ahnung habe ich nicht wirklich...
__________________
Ach ja..., ich bin nicht versaut, ich bin moralisch flexibel )
Ronja Räubertochter ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 05-09-2003, 11:13 - Football
Gast
Gast
 

Beiträge: n/a
Wink Cowboys schlagen alle !

Und hier der Grund:

Die Geheimwaffe der Cowboys

Geändert von Pfälzer (05-09-2003 um 20:49 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 06-09-2003, 00:35 - Football
Megaposter Level -1-
 

Registriert seit: Sep 2003
Ort: Grimmen M/V
Alter: 48
Beiträge: 589
lumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz sein
Puh,

hab ich mich in das aktuelle Datum verguckt?
Wir haben die Saison 2003 und nicht Anfang der 90 iger!
Dallas Cowboys????

Na ja, vor vier Jahren hätte auch keiner mit den RAMS gerechnet. Und auch im letzten Jahr waren die Oakland Raiders auch nur eine Rentnergang mit Rich Gannon an der Spitze. Habe mich aber ganz schön geirrt! Alles möglich! Und den Cowboys ist auch mal wieder ein kleiner Erfolg zu gönnen.
Wir werden sehen.

Ich habe übrigens das erste Spiel der neuen Saison verpasst. Muss mich erst mal über das Ergebnis schlau machen.

Soweit ich momentan informiert bin, überträgt Premiere jetzt beide Sonntag- Spiele und auch das monday night game.

Gruß
lumpi
__________________
lumpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-09-2003, 09:01 - Football
Megaposter Level -1-
 

Registriert seit: Sep 2003
Ort: Grimmen M/V
Alter: 48
Beiträge: 589
lumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz sein
wichtigsten Spielregeln beim Football

Hallo,

Für alle Nicht- Football- Fans schreibe ich hier mal die wichtigsten Grundregeln auf. Ich fasse mich so kurz, wie möglich, fürchte aber, dass es doch ziemlich langatmig werden könnte.

Also:
Das Spielfeld im Football ist in etwa so lang und breit wie ein normales Fußballfeld. Es gibt auch Tore, nur hängen diese in der Luft. Auf jeder Seite eine Footballfeldes gibt es jeweils eine Endzone. Der Abstand zwischen den Endzonen beträgt genau 100 Yards. Alle 10 Yards ist eine weiße Linie über die gesamte Spielfeldbreite gezogen. Die 1 Yard- Abstände werden mit einen kurzen Strich an beiden Seiten markiert. Ausgangslinie ist die Mittellinie. Ab da zählen die Yards zu den jeweiligen Endzonen absteigend. Also 50 Yards je Spielfeldhälfte.

Ziel der jeweiligen Mannschaften ist es, den Ball (das Ei) in die generische Endzone zu tragen. Das nennt man Touch Down und wird mit sechs Punkten bewertet. Hat eine Mannschaft das erreicht, kann sie noch einen Zusatzpunkt erreichen, indem der Ball durch das, in der Luft hängende Tor geschossen wird. Ein Touch- Down mit Zusatzpunkt ist natürlich der Idealfall. Außerdem gibt es noch die sogenannten Field- Goal. Hierbei konnte der Ball die Endzone des Gegners nicht erreichen und es gab keinen Touch- Down . Dann wird der Ball von der jeweiligen Ausgangssituation des letzen Spielzuges in das Tor geschossen. Dafür gibt es dann drei Punkte. Zusätzlich gibt es noch die Two- Pound Konversion (2 Punkte) und den Touch- Back (1 Punkt) aber das wäre an dieser Stelle zu kompliziert. Im Regelfall gibt es Drei Punkte für das Field Goal und sechs (sieben) Punkte für den Touch- Down.

Die jeweilige Mannschaft besteht aus drei Teilmannschaften. Den Angriff (Offence), der Verteidigung (Defence) und den Special- Team. Diese Teilmannschaften haben jeweils 11 Spieler. Die Offence hat die Aufgaben, den Ball in die gegnerische Endzone zu tragen, die Defence soll dieses verhindern. Die Special Teams sind nur für bestimmte Spielsituationen erforderlich. Im Regelfall stehen sich auf dem Spielfeld immer 11 Mann der Offence der einen-, und 11 Mann der Defence der anderen Mannschaft gegenüber.

Und nun sind wir schon mitten im Spiel. Team A hat den Ballbesitz und damit das Angriffsrecht. Es hat seine Offence auf das Spielfeld gebracht. Team B will den Angriff verhindern und hat seine Defence aufgestellt. Das Spiel beginnt an der 20- Yard- Linie im Feld von Team A. (als Beispiel). Beide Mannschaften stehen sich in Linien gegenüber und versuchen, möglichst grimmig zu gucken. Bei Anpfiff wird der Ball an den Quarterback der Offence zurückgeworfen. Das ist der wichtigste Mann auf dem Feld. Seine Aufgabe ist es, den Ball weiter zu verteilen. Er ist das Gehirn und die Schaltzentrale der jeweiligen Offence. Der Quarterback hat nun zwei Möglichkeiten. Er kann den Ball zu einem freien Spieler nach vorne werfen, oder den Ball an einen Läufer weitergeben. Der freie Spieler fängt den Ball und versucht ihn möglich weit nach vorne, in Richtung Endzone, des Gegners zu tragen. Der Läufer übernimmt den Ball vom Quarterback und läuft mit ihm nach vorne. Die Deffence von Team B versucht natürlich beide Varianten mit allen legalen Mitteln zu verhindern. Sie will den Ball abfangen, oder den Läufer oder Fänger zu Boden bringen. Wird der Ball abgefangen, so wechselt das Angriffsrecht. Wird ein Spieler mit dem Ball zu Boden gebracht, muss von diesem Punkt aus die Offence von Team A einen neuen Angriff starten. Es gilt: in höchstens vier Versuchen (Down; und nicht attempt oder try, fragt mich nicht warum?) müssen jeweils 10 Yards überbrückt werden. In unserem Beispiel muss die 30 Yard Linie erreicht werden. Ist es geschafft, so hat Team A vier neue Versuche, um wieder 10 Yards zu erreichen, sprich in unserem Beispiel die 40- Yard- Linie zu erreichen. So schleicht man sich in Richtung Endzone des Gegners. Werden bei einem Versuch mehr als 10 Yards erreicht, um so besser. Dann starten automatisch vier neue Versuche von der Stelle, wo der vorangegangene Spielzug offiziell beendet wurde und man ist der Endzone des Gegners wieder ein Stück näher.

Ich spreche hier immer von vier Versuchen, aber im Normalfall werden nur drei Versuche ausgespielt. Schafft die Offence es innerhalb von drei Versuchen nicht, die 10 Yards zu überbrücken und besteht auch keine Chance, dieses Ziel mit den vierten Versuch zu erreichen, wird der Ball mit dem vierten Versuch möglichst weit in die Hälfte von Team B geschossen. In diesem Fall kommen die Special Teams auf das Feld. Der Quarterback übernimmt den Ball und gibt ihn an den Kicker weiter. Dieser schießt dann den Ball so weit wie möglich in das Feld der Gegner. Da das Angriffsrecht sowieso auf Team B übergeht, soll dieses Team auch einen möglichst weiten Weg zur Endzone von Team A haben.

Ein Touch- Down wird nur dann erzielt, wenn der Ball direkt von einen Läufer in die Endzone getragen wird oder von einen Fänger in der Endzone direkt gefangen wird. Ein Spiel geht über vier Viertel a 15 Minuten. Nach jedem Viertel werden die Seiten gewechselt. Bei Halbzeit wird grundsätzlich das Angriffsrecht gewechselt. Hatte also Team A in der ersten Halbzeit das Angriffsrecht, so hat in der zweiten Halbzeit Team B das Angriffsrecht, unabhängig wie der letzte Spielzug vor der Halbzeitpause aussah. Der Ball muss einmal nach hinten gegeben werden. Danach muss sich der Ball nur nach vorne bewegen. Das ist der Unterschied zu Rugby.
So, jetzt muss ich mir den Schweiß abwischen und erst mal Eine Rauchen.

Das waren die wichtigsten Grundregeln. Es tut mir Leid, aber ich habe keine Möglichkeit gefunden, es noch kürzer zu machen. Es sind nur Grundregeln: Die Amis haben dieses Spiel noch viel, viel komplizierter gemacht. Aber hat man diese Grundregeln erst einmal kapiert kann man das Spiel in Ruhe genießen und lernt alles andere praktisch von selber. Ich empfehle aber, die Spiele nicht in voller Länge zu verfolgen. Sie dauern meisten drei Stunden und länger. Obwohl eine Spiel offiziell nur eine Stunde geht schaffen es die Amis immer wieder, das ganze künstlich (Strafen/ penaltys und taktischen Geplänkel, Auszeiten etc.) auszudehnen. Mein Tipp:
Seht euch zum Anfang nur die Zusammenfassung auf Premiere oder auf DSF an. (da es bei DSF nur Nachts läuft muss man auch die schrecklichen 0190 Werbespots ertragen)
Der Vorteil bei Premiere ist, dass die Moderatoren es ziemlich genau und idiotensicher erklären. Ich schalte selten den O- Ton dazu, weil ich das amerikanische Kauderwelsch nur zur Hälfte verstehe. (Warum müssen diese Typen immer nur so nuscheln und sämtliche Endungen verschlucken?!)

Ansonsten ist American Football ein tolles Spiel. Obwohl auf dem Spielfeld praktisch das Chaos herrscht und irgendwelche dicken Typen sich gegenseitig umrennen und niedermachen. Aber das ist nur das Nebensächliche. In Wirklichkeit geht es nur um Taktik. Die Mannschaft mit dem besseren Köpfchen, mit der besseren Strategie, gewinnt meist auch. Es ist durchaus mit Schach zu vergleichen. Hinzu kommt noch die brillante Athletik der Spieler. Ein Wildreceiver (Name mir momentan entfallen) läuft die 100 Meter UNTER 10 Sekunden.!!!
Statt in die Leichtathletik überzuwechseln bleibt er jedoch lieber beim Football. Die Gagen sind höher.
Der (Ex)Top- Quarterback Dan Marino hat für die letzte Saison (1999) sage und schreibe 240 Millionen (!) US Dollar kassiert.


Schaut es Euch ruhig mal an

Lumpi
__________________
lumpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-09-2003, 09:02 - Football
Megaposter Level -1-
 

Registriert seit: Sep 2003
Ort: Grimmen M/V
Alter: 48
Beiträge: 589
lumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz sein
wichtigsten Spielregeln beim Football

Hallo,

Für alle Nicht- Football- Fans schreibe ich hier mal die wichtigsten Grundregeln auf. Ich fasse mich so kurz, wie möglich, fürchte aber, dass es doch ziemlich langatmig werden könnte.

Also:
Das Spielfeld im Football ist in etwa so lang und breit wie ein normales Fußballfeld. Es gibt auch Tore, nur hängen diese in der Luft. Auf jeder Seite eine Footballfeldes gibt es jeweils eine Endzone. Der Abstand zwischen den Endzonen beträgt genau 100 Yards. Alle 10 Yards ist eine weiße Linie über die gesamte Spielfeldbreite gezogen. Die 1 Yard- Abstände werden mit einen kurzen Strich an beiden Seiten markiert. Ausgangslinie ist die Mittellinie. Ab da zählen die Yards zu den jeweiligen Endzonen absteigend. Also 50 Yards je Spielfeldhälfte.

Ziel der jeweiligen Mannschaften ist es, den Ball (das Ei) in die generische Endzone zu tragen. Das nennt man Touch Down und wird mit sechs Punkten bewertet. Hat eine Mannschaft das erreicht, kann sie noch einen Zusatzpunkt erreichen, indem der Ball durch das, in der Luft hängende Tor geschossen wird. Ein Touch- Down mit Zusatzpunkt ist natürlich der Idealfall. Außerdem gibt es noch die sogenannten Field- Goal. Hierbei konnte der Ball die Endzone des Gegners nicht erreichen und es gab keinen Touch- Down . Dann wird der Ball von der jeweiligen Ausgangssituation des letzen Spielzuges in das Tor geschossen. Dafür gibt es dann drei Punkte. Zusätzlich gibt es noch die Two- Pound Konversion (2 Punkte) und den Touch- Back (1 Punkt) aber das wäre an dieser Stelle zu kompliziert. Im Regelfall gibt es Drei Punkte für das Field Goal und sechs (sieben) Punkte für den Touch- Down.

Die jeweilige Mannschaft besteht aus drei Teilmannschaften. Den Angriff (Offence), der Verteidigung (Defence) und den Special- Team. Diese Teilmannschaften haben jeweils 11 Spieler. Die Offence hat die Aufgaben, den Ball in die gegnerische Endzone zu tragen, die Defence soll dieses verhindern. Die Special Teams sind nur für bestimmte Spielsituationen erforderlich. Im Regelfall stehen sich auf dem Spielfeld immer 11 Mann der Offence der einen-, und 11 Mann der Defence der anderen Mannschaft gegenüber.

Und nun sind wir schon mitten im Spiel. Team A hat den Ballbesitz und damit das Angriffsrecht. Es hat seine Offence auf das Spielfeld gebracht. Team B will den Angriff verhindern und hat seine Defence aufgestellt. Das Spiel beginnt an der 20- Yard- Linie im Feld von Team A. (als Beispiel). Beide Mannschaften stehen sich in Linien gegenüber und versuchen, möglichst grimmig zu gucken. Bei Anpfiff wird der Ball an den Quarterback der Offence zurückgeworfen. Das ist der wichtigste Mann auf dem Feld. Seine Aufgabe ist es, den Ball weiter zu verteilen. Er ist das Gehirn und die Schaltzentrale der jeweiligen Offence. Der Quarterback hat nun zwei Möglichkeiten. Er kann den Ball zu einem freien Spieler nach vorne werfen, oder den Ball an einen Läufer weitergeben. Der freie Spieler fängt den Ball und versucht ihn möglich weit nach vorne, in Richtung Endzone, des Gegners zu tragen. Der Läufer übernimmt den Ball vom Quarterback und läuft mit ihm nach vorne. Die Deffence von Team B versucht natürlich beide Varianten mit allen legalen Mitteln zu verhindern. Sie will den Ball abfangen, oder den Läufer oder Fänger zu Boden bringen. Wird der Ball abgefangen, so wechselt das Angriffsrecht. Wird ein Spieler mit dem Ball zu Boden gebracht, muss von diesem Punkt aus die Offence von Team A einen neuen Angriff starten. Es gilt: in höchstens vier Versuchen (Down; und nicht attempt oder try, fragt mich nicht warum?) müssen jeweils 10 Yards überbrückt werden. In unserem Beispiel muss die 30 Yard Linie erreicht werden. Ist es geschafft, so hat Team A vier neue Versuche, um wieder 10 Yards zu erreichen, sprich in unserem Beispiel die 40- Yard- Linie zu erreichen. So schleicht man sich in Richtung Endzone des Gegners. Werden bei einem Versuch mehr als 10 Yards erreicht, um so besser. Dann starten automatisch vier neue Versuche von der Stelle, wo der vorangegangene Spielzug offiziell beendet wurde und man ist der Endzone des Gegners wieder ein Stück näher.

Ich spreche hier immer von vier Versuchen, aber im Normalfall werden nur drei Versuche ausgespielt. Schafft die Offence es innerhalb von drei Versuchen nicht, die 10 Yards zu überbrücken und besteht auch keine Chance, dieses Ziel mit den vierten Versuch zu erreichen, wird der Ball mit dem vierten Versuch möglichst weit in die Hälfte von Team B geschossen. In diesem Fall kommen die Special Teams auf das Feld. Der Quarterback übernimmt den Ball und gibt ihn an den Kicker weiter. Dieser schießt dann den Ball so weit wie möglich in das Feld der Gegner. Da das Angriffsrecht sowieso auf Team B übergeht, soll dieses Team auch einen möglichst weiten Weg zur Endzone von Team A haben.

Ein Touch- Down wird nur dann erzielt, wenn der Ball direkt von einen Läufer in die Endzone getragen wird oder von einen Fänger in der Endzone direkt gefangen wird. Ein Spiel geht über vier Viertel a 15 Minuten. Nach jedem Viertel werden die Seiten gewechselt. Bei Halbzeit wird grundsätzlich das Angriffsrecht gewechselt. Hatte also Team A in der ersten Halbzeit das Angriffsrecht, so hat in der zweiten Halbzeit Team B das Angriffsrecht, unabhängig wie der letzte Spielzug vor der Halbzeitpause aussah. Der Ball muss einmal nach hinten gegeben werden. Danach muss sich der Ball nur nach vorne bewegen. Das ist der Unterschied zu Rugby.
So, jetzt muss ich mir den Schweiß abwischen und erst mal Eine Rauchen.

Das waren die wichtigsten Grundregeln. Es tut mir Leid, aber ich habe keine Möglichkeit gefunden, es noch kürzer zu machen. Es sind nur Grundregeln: Die Amis haben dieses Spiel noch viel, viel komplizierter gemacht. Aber hat man diese Grundregeln erst einmal kapiert kann man das Spiel in Ruhe genießen und lernt alles andere praktisch von selber. Ich empfehle aber, die Spiele nicht in voller Länge zu verfolgen. Sie dauern meisten drei Stunden und länger. Obwohl eine Spiel offiziell nur eine Stunde geht schaffen es die Amis immer wieder, das ganze künstlich (Strafen/ penaltys und taktischen Geplänkel, Auszeiten etc.) auszudehnen. Mein Tipp:
Seht euch zum Anfang nur die Zusammenfassung auf Premiere oder auf DSF an. (da es bei DSF nur Nachts läuft muss man auch die schrecklichen 0190 Werbespots ertragen)
Der Vorteil bei Premiere ist, dass die Moderatoren es ziemlich genau und idiotensicher erklären. Ich schalte selten den O- Ton dazu, weil ich das amerikanische Kauderwelsch nur zur Hälfte verstehe. (Warum müssen diese Typen immer nur so nuscheln und sämtliche Endungen verschlucken?!)

Ansonsten ist American Football ein tolles Spiel. Obwohl auf dem Spielfeld praktisch das Chaos herrscht und irgendwelche dicken Typen sich gegenseitig umrennen und niedermachen. Aber das ist nur das Nebensächliche. In Wirklichkeit geht es nur um Taktik. Die Mannschaft mit dem besseren Köpfchen, mit der besseren Strategie, gewinnt meist auch. Es ist durchaus mit Schach zu vergleichen. Hinzu kommt noch die brillante Athletik der Spieler. Ein Wildreceiver (Name mir momentan entfallen) läuft die 100 Meter UNTER 10 Sekunden.!!!
Statt in die Leichtathletik überzuwechseln bleibt er jedoch lieber beim Football. Die Gagen sind höher.
Der (Ex)Top- Quarterback Dan Marino hat für die letzte Saison (1999) sage und schreibe 240 Millionen (!) US Dollar kassiert.


Schaut es Euch ruhig mal an

Lumpi
__________________
lumpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-09-2003, 09:04 - Football
Megaposter Level -1-
 

Registriert seit: Sep 2003
Ort: Grimmen M/V
Alter: 48
Beiträge: 589
lumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz seinlumpi kann auf vieles stolz sein
Autsch,


Das war doppelt gepostet
Sorry admin!
__________________
lumpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-09-2003, 02:53 - Football
Vollblutnerd
 

Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 49.410
Giftzwerg alle sind ganz hin und wegGiftzwerg alle sind ganz hin und wegGiftzwerg alle sind ganz hin und wegGiftzwerg alle sind ganz hin und wegGiftzwerg alle sind ganz hin und wegGiftzwerg alle sind ganz hin und wegGiftzwerg alle sind ganz hin und wegGiftzwerg alle sind ganz hin und wegGiftzwerg alle sind ganz hin und wegGiftzwerg alle sind ganz hin und wegGiftzwerg alle sind ganz hin und weg
football is dochn tuntensport, die dürfen sich doch nicht ma richtig tacklen.... vergesst es, dann lieber rugby oder aussie - football
__________________
Life sucks
And death is calling
Every day

I keep my chin up
But my spirit's falling

Every day

On and on and on and on
It goes
On and on and on and on...
Giftzwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-10-2005, 11:27 - Football
Extremposter Level -2-
 

Registriert seit: Oct 2005
Beiträge: 5.562
Eagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Giftzwerg
football is dochn tuntensport, die dürfen sich doch nicht ma richtig tacklen.... vergesst es, dann lieber rugby oder aussie - football
Sie so aus als wäre football in diesem Forum am aussterben das ändern wir mal schön
Eagle2K5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-11-2005, 17:42 - Football
Feierabendposter
 

Registriert seit: Jul 2005
Beiträge: 218
humms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblick
ich sage diese saison gewinnen die jets oder die raiders!!oder sogar die jenaer hanfrieds!!
__________________
humms ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-11-2005, 10:53 - Football
schwÄtzÄÄ
 

Registriert seit: Feb 2003
Ort: irgendwo dazwischen
Beiträge: 47.475
bÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und weg
Dem hier ist ja genau dem Forum, dem ich gesucht habe.

Field-Goal
__________________
>>Wo ich bin ist WAUland<<

bÄÄnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-11-2005, 14:32 - Football
Feierabendposter
 

Registriert seit: Jul 2005
Beiträge: 218
humms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblick
is richtig football is der geilste sport!!wer was dagen hat!!soll es sagen dann spiele wir mal ne runde!!!
__________________
humms ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-11-2005, 09:00 - Football
Extremposter Level -2-
 

Registriert seit: Oct 2005
Beiträge: 5.562
Eagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und wegEagle2K5 alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von humms
is richtig football is der geilste sport!!wer was dagen hat!!soll es sagen dann spiele wir mal ne runde!!!
reis net so es maul auf! du held! rookys reisen immer gern res maul auf, aber nach em ersten hit stehnse net mehr auf
__________________
Forever, forever
You'll stay in my heart
And I will love you
Forever, forever
We never will part
Oh how I'll love you
Together, together
That's how it will be
To live without you
Would only mean heartbreak for me

"TheBossHoss" www.thebosshoss.com
Eagle2K5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-06-2006, 16:26 - Football
Feierabendposter
 

Registriert seit: Jul 2005
Beiträge: 218
humms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblickhumms ist ein wunderbarer Anblick
das sehe ich anderst!!
ich hatte schon mehere hits und steh imma noch!!
will mich aba net mit dir streiten!!
is ja kein purer Gewalt sport!!
wie viele denken!
__________________
humms ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-09-2009, 23:33 - Football
Registrierter Benutzer
 

Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 6.439
Krokodil-Tunti alle sind ganz hin und wegKrokodil-Tunti alle sind ganz hin und wegKrokodil-Tunti alle sind ganz hin und wegKrokodil-Tunti alle sind ganz hin und wegKrokodil-Tunti alle sind ganz hin und wegKrokodil-Tunti alle sind ganz hin und wegKrokodil-Tunti alle sind ganz hin und wegKrokodil-Tunti alle sind ganz hin und wegKrokodil-Tunti alle sind ganz hin und wegKrokodil-Tunti alle sind ganz hin und wegKrokodil-Tunti alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Giftzwerg Beitrag anzeigen
football is dochn tuntensport, die dürfen sich doch nicht ma richtig tacklen.... vergesst es, dann lieber rugby oder aussie - football
Genau, vor allem spielen die Aussis Rugby ohne diese absolut uebertriebenen Gozilla-Kingkong-Superman-Polsterungen.
Alles eine riesen Show, fuer null, typisch Amis eben.
Krokodil-Tunti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are An
Refbacks are An


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:07 Uhr.

Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108