Jiggle.de - Die Forencommunity
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
Heutige Beiträge
Jiggle.de - Die Forencommunity
Nützliche Links
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 27-03-2009, 15:19 - Das Phantom von Heilbronn
Haarspalter
 

Registriert seit: Oct 2004
Beiträge: 20.321
PaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und weg
Das Phantom von Heilbronn

So, um hier mal wieder über was evtl. sinnvolleres zu plaudern....

Ich find die Geschichte ja ziemlich witzig (wenn sie auch traurig ist und wer weiß, wieviel Kohle "uns" das wieder unnötigerweise gekostet hat) und nominiere "Das Phantom von Heilbronn" schonmal zum Supergau des Jahres.

Da soll eine Frau seit 16 Jahren an den unterschiedlichsten Verbrechen in Europa beteiligt sein.

Hört sich ja alles nach Hollywood an oder nach einer riesigen Verschwörung

5 Sonderkommissionen, 6 Staatsanwaltschaften sowie zahlreiche Polizisten beschäftigen sich jahrelang mit dem Fall.

Dabei hat wahrscheinlich lediglich eine Mitarbeiterin im "Wattestäbchenunternehmen" nur ihre Ohren mit den Stäbchen gereinigt, bevor sie in die Tüte kamen.

Was haltet ihr davon?
Angehängte Grafiken Bild: Das Phantom von Heilbronn
Dateityp: jpg asas.jpg (11,7 KB, 49x aufgerufen)
__________________

life´s too short for soft porn



Immer muss man alles selbst machen lassen...




Geändert von PaoloPinkel (27-03-2009 um 15:21 Uhr).
PaoloPinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2009, 15:38 - Das Phantom von Heilbronn
Mischief
 

Registriert seit: Jan 2005
Ort: B
Alter: 51
Beiträge: 26.512
loki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und weg
Ich find es ziemlich heftig. Und für den "kleinen Fahnder vor Ort" auch ziemlich bescheiden. Da verlässt man sich auf die Grundlegen Eigenschaften seines Arbeitsmaterials - und dann sowas.
Kontaminierte Hilfsmittel verdampfen wertvolle Zeit und überdecken vielleicht andere, wichtige Spuren, so dass kapitale verbrechen auch deshalb nicht oder noch schwerer aufgeklärt werden können.


Wie wär's nach der OP -- Sorry, die letalen Komplikationen kommen von den Tupfern, damit hat sich in der Herstellerfirma leider jemand die Nase gepudert ...
__________________
Was mich fertig macht, ist nicht das Leben, sondern die Tage zwischendurch
Hindsight is always 20/20.
Sätze mit "alle", "keine", "immer" und "nie" sind meistens falsch.
Ƹ̵̡Ӝ̵Ʒ
Gib nie etwas auf, an das du jeden Tag denken musst.
loki ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 27-03-2009, 17:34 - Das Phantom von Heilbronn
Dauerposter
 

Registriert seit: Mar 2007
Ort: England
Beiträge: 487
budgerigar alle sind ganz hin und wegbudgerigar alle sind ganz hin und wegbudgerigar alle sind ganz hin und wegbudgerigar alle sind ganz hin und wegbudgerigar alle sind ganz hin und wegbudgerigar alle sind ganz hin und wegbudgerigar alle sind ganz hin und wegbudgerigar alle sind ganz hin und wegbudgerigar alle sind ganz hin und wegbudgerigar alle sind ganz hin und wegbudgerigar alle sind ganz hin und weg
Mit der Wahl eines geeigneten Auswerteverfahrens waere das garnicht erst passiert.

Jede Messung oder Diagnose ist mit einem Hintergrund behaftet. Haette man die DNS-Analysen immer mit einem unbenutzten Wattestaebchen gegengeprueft, waere dieses Problem rasch aufgeflogen.

Eine klassische Messung unter Nichtberuecksichtigung systematischer Fehler.

Man muss sich ja mal vorstellen, wie gering die DNS-Konzentrationen an den Tatortspuren sein koennen. Mitunter mikroskopische Hautabschuerfungen, Fragmente von Haaren etc. - das kommt sehr schnell in eine Groessenordung, in der eine DNS-Kontamination der Wattestaebchen in der Fertigung auftreten kann. Da braucht sich kein Fraeulein vom Band die Ohren mit zu putzen, ein Fingerabdruck oder Nieser reicht.
__________________
Ein freundliches "Cheers" aus dem Geordie-Land wuenscht


Budgie
budgerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2009, 17:48 - Das Phantom von Heilbronn
Megaposter Level -2-
 

Registriert seit: Mar 2007
Ort: AdW
Beiträge: 1.934
Else alle sind ganz hin und wegElse alle sind ganz hin und wegElse alle sind ganz hin und wegElse alle sind ganz hin und wegElse alle sind ganz hin und wegElse alle sind ganz hin und wegElse alle sind ganz hin und wegElse alle sind ganz hin und wegElse alle sind ganz hin und wegElse alle sind ganz hin und wegElse alle sind ganz hin und weg
Habs doch schon immer gewusst, dass das Phantom ein äusserst gefährliches Killerwattestäbchen ist.

Hab erstmal herzlich gelacht, als ich die Nachrichten hörte. Finde es allerdings beim näheren Betrachten ziemlich bedenklich, was da passiert ist.
Die Firma, die die Wattestäbchen wahrscheinlich produziert hat, hat mitgeteilt, diese Wattestäbchen seien gar nicht für die Analyse von DNA-Spuren vorgesehen, da sie nicht garantiert DNA-frei sind.
Es gibt wohl DNA-freie Wattestäbchen, aber die wären wohl um einiges teurer als "nur sterile".
Else ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2009, 18:03 - Das Phantom von Heilbronn
Forenlegende
 

Registriert seit: Apr 2007
Ort: WorldWideWeb
Beiträge: 10.920
le_marginal alle sind ganz hin und wegle_marginal alle sind ganz hin und wegle_marginal alle sind ganz hin und wegle_marginal alle sind ganz hin und wegle_marginal alle sind ganz hin und wegle_marginal alle sind ganz hin und wegle_marginal alle sind ganz hin und wegle_marginal alle sind ganz hin und wegle_marginal alle sind ganz hin und wegle_marginal alle sind ganz hin und wegle_marginal alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Else Beitrag anzeigen
Die Firma, die die Wattestäbchen wahrscheinlich produziert hat, hat mitgeteilt, diese Wattestäbchen seien gar nicht für die Analyse von DNA-Spuren vorgesehen, da sie nicht garantiert DNA-frei sind.
Es gibt wohl DNA-freie Wattestäbchen, aber die wären wohl um einiges teurer als "nur sterile".
da wollte man wohl sparen hat aber unnötig Geld ausgegeben.
__________________
Das Bewusstsein eines erfüllten Leben und die Erinnerung an viele gute Stunden sind das größte Glück auf Erden.
(Cicero, römischer Philosoph)
Wer heiratet kann die Sorgen teilen die er vorher nicht hatte.






le_marginal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are An
Refbacks are An


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:00 Uhr.

Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184