Jiggle.de - Die Forencommunity
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
Heutige Beiträge
Jiggle.de - Die Forencommunity
Nützliche Links
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04-12-2008, 22:24 - Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen
Forenlegende
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 13.569
Nose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und weg
Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen

dachte mir, mal was nettes:
weil im zuge der finanzkrise die starbucksaktie von 45$ auf 8$ gefallen ist, wollen die kolumbianischen kaffeebauern die gunst der stunde nutzen und ihren hauptabnehmer - starbucks - aufkaufen. oder zumindest genug anteile um die unternehmenspolitik deutlich beeinflussen zu können.

das ma gut!

mehr hier: Kolumbiens Kaffeebauern wollen Starbucks kaufen | tagesschau.de
aber natürlich auch auf jeder anderen nachrichtenseite die über diese idee berichtet!
Nose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2008, 22:44 - Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen
Wahnsinnsposter
 

Registriert seit: Oct 2005
Ort: Jakarta
Alter: 56
Beiträge: 7.390
JoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und weg
Wenn kolumbianische Bauern versuchen Einfluss auf eine weltweit operierende Kaffeekette zu nehmen muss das nicht unbedingt gut sein.

Mal ganz vorsichtig ausgedrueckt.
__________________
Dein letztes Auto ist immer ein Kombi
JoKo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 04-12-2008, 23:02 - Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen
Das Original.
 

Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 12.762
Pfälzer alle sind ganz hin und wegPfälzer alle sind ganz hin und wegPfälzer alle sind ganz hin und wegPfälzer alle sind ganz hin und wegPfälzer alle sind ganz hin und wegPfälzer alle sind ganz hin und wegPfälzer alle sind ganz hin und wegPfälzer alle sind ganz hin und wegPfälzer alle sind ganz hin und wegPfälzer alle sind ganz hin und wegPfälzer alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Nose Beitrag anzeigen
...wollen die kolumbianischen kaffeebauern die gunst der stunde nutzen und ihren hauptabnehmer - starbucks - aufkaufen. ...
Das klingt auf den ersten Blick so schön Robin-Hood-mäßig.

Auf den zweiten stellt sich mir die Frage, wie es kommt, daß der Zulieferer nicht auch finanziell angeschlagen ist, wenn der Hauptabnehmer strauchelt.

Wurde ihm vorher zuviel bezahlt ?

Oder wollen die Kolumbianer das Sortiment erweitern und nach holländischem Vorbild Starbucks in Coffeeshops wandeln ?
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2008, 23:06 - Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen
Haarspalter
 

Registriert seit: Oct 2004
Beiträge: 20.321
PaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und weg
Ob die Kolumbianer sich damit einen Gefallen tun, ist die andere Frage. Starbucks ist doch schon länger auf dem absteigenden Ast und ob das besser wird durch den Einfluss kolumbianischer Bauern...

Starbucks war was Neues, hatte Erfolg, aber irgendwann ist der Trend nach oben vorbei. Vor allem, wenn man dauernd expandiert und sich die Kunden selbst wegnimmt.

Jetzt expandiert McCafe, harte, billigere Konkurrenz.
__________________

life´s too short for soft porn



Immer muss man alles selbst machen lassen...




Geändert von PaoloPinkel (04-12-2008 um 23:09 Uhr).
PaoloPinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2008, 23:10 - Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen
Extremposter Level -2-
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 4.007
Heiner hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von JoKo Beitrag anzeigen
Wenn kolumbianische Bauern versuchen Einfluss auf eine weltweit operierende Kaffeekette zu nehmen muss das nicht unbedingt gut sein.

Mal ganz vorsichtig ausgedrueckt.
Kann mir nichts vorstellen, was die schlimmer machen könnten als Starbucks. Zum andern empfinde ich es als gerecht, wenn die Erzeuger ein Wörtchen mitzureden haben über die Preise, die sie für ihr Produkt bekommen.
Heiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2008, 23:57 - Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen
Extremposter Level -1-
 

Registriert seit: May 2006
Ort: Nacht-turm
Beiträge: 3.013
nacht(s)wache alle sind ganz hin und wegnacht(s)wache alle sind ganz hin und wegnacht(s)wache alle sind ganz hin und wegnacht(s)wache alle sind ganz hin und wegnacht(s)wache alle sind ganz hin und wegnacht(s)wache alle sind ganz hin und wegnacht(s)wache alle sind ganz hin und wegnacht(s)wache alle sind ganz hin und wegnacht(s)wache alle sind ganz hin und wegnacht(s)wache alle sind ganz hin und wegnacht(s)wache alle sind ganz hin und weg
mir wurscht ich kauf kein kaffee bei starbucks und hab es auch in zukunft nicht vor.
__________________
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
nacht(s)wache ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2008, 00:15 - Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen
Mischief
 

Registriert seit: Jan 2005
Ort: B
Alter: 51
Beiträge: 26.512
loki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und wegloki alle sind ganz hin und weg
Ich kauf nicht mehr bei Starbucks.

Mein erster und letzter Versuch führte mich zu einem verstrahlt grinsenden Verkäufer: "Darf ich nach ihrem Namen fragen?"
Ich bin ja nicht so, aber diese grinsende Blondlocke hat mich mit der Namensfrage irritiert - mehr, als wenn er nach meiner Nummer gefragt hätte. Ego: "Ja, aber muss ich dir meinen Namen auch sagen?"
Er, verstahlt lächelnd: "Natürlich nicht - aber ich würde den auf den Becher schreiben!"
Ich, verwirrt: "Keine Angst, ich vergess meinen Namen auch so nicht..."
Er, immer noch verstrahlt lächelnd "Dann mal ich eine Sonne drauf, ja?"
Ich, vollständig von seiner Debilität überzeugt: "Von mir aus..."

Nun könnte ich seine Verstrahltheit natürlich auf die Kolumbianer schieben, aber ich hab dann schon gerafft, dass es nur darum ging, dass an der "Kaffeeausgabe" jeder seinen speziellen Kaffee bekommt ... egal, ob das nötig ist, oder -wie in meinem Fall- nur ein einziger Kunde am Tresen steht ... und er mich für genauso bescheuert gehalten hat wie ich ihn...

Der Preis des Kaffees allerdings hat mich davon überzeugt: Die kaufen noch anderes bei den Kolumbianern...


Also, warum sollen die das nicht übernehmen? Wenn sie die Kette wieder konkurrenzfähig bekommen müssen sie vielleicht nicht mehr so viele Drogen anbauen...



Und nein, ehe es Fragen gibt - das Posting ist nicht besonders ernst zu nehmen - außer der wahren Begebenheit am Anfang vielleicht.
__________________
Was mich fertig macht, ist nicht das Leben, sondern die Tage zwischendurch
Hindsight is always 20/20.
Sätze mit "alle", "keine", "immer" und "nie" sind meistens falsch.
Ƹ̵̡Ӝ̵Ʒ
Gib nie etwas auf, an das du jeden Tag denken musst.
loki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2008, 00:31 - Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen
Forenlegende
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 13.569
Nose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
Das klingt auf den ersten Blick so schön Robin-Hood-mäßig.

Auf den zweiten stellt sich mir die Frage, wie es kommt, daß der Zulieferer nicht auch finanziell angeschlagen ist, wenn der Hauptabnehmer strauchelt.

Wurde ihm vorher zuviel bezahlt ?

Oder wollen die Kolumbianer das Sortiment erweitern und nach holländischem Vorbild Starbucks in Coffeeshops wandeln ?
den kolumbianischen kaffeebauern zuviel bezahlt?

zugegeben: es ist nicht ausgeschlossen. und ich hab auch keine ahnung wie da die situation ist. aber ich glaube kaum dass ihnen zuviel bezahlt wurde. ich würde sogar darauf wetten dass man da nicht unbedingt von "zuviel" reden kann, in dem sinne dass die kolumbinanischen kaffeebauern etwa nurnoch in luxuskarossen rumfahren...

und die sortimenterweiterung wäre zwar wünschenswert, aber wird wohl aufgrund der jeweiligen btmg nicht durchkommen...


und, joko:

ich glaube kaum dass die kaffeebauern mehr scheiße bauen als es starbucks selbst gemacht hätte/evtl bis dato gemacht hat. blöd sind die ja auch nicht...und wenn sie mitsprache beim abnehmer haben, denke ich ist das nicht verkehrt. zum einen berücksichtigt der abnehmer dann die situation der kaffeebauern, und zum anderen sehen die kaffeebauern die situation des abnehmers. idealisiert, natürlich. dennoch gehts tendenziell glaube ich auf jeden fall in die richtung...


wie dem auch sei:

ich finds gut, dass sie es vorhaben, und würde mich für sie freuen wenns klappt.
Nose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2008, 09:41 - Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen
Extremposter Level -1-
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 3.673
Moony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von PaoloPinkel Beitrag anzeigen
Ob die Kolumbianer sich damit einen Gefallen tun, ist die andere Frage. Starbucks ist doch schon länger auf dem absteigenden Ast und ob das besser wird durch den Einfluss kolumbianischer Bauern...

Starbucks war was Neues, hatte Erfolg, aber irgendwann ist der Trend nach oben vorbei. Vor allem, wenn man dauernd expandiert und sich die Kunden selbst wegnimmt.

Jetzt expandiert McCafe, harte, billigere Konkurrenz.
Mh. Zumindest hier in Frankfurt kann ich das alles andere als nachvollziehen. Um einen Platz in einem der Starbuckse zu bekommen, braucht man schon sehr viel Glück und grundsätzlich steht man lange an.
Es hat auf der Zeil sogar in unmittelbarer Nähe des 1. Starbucks ein weiterer aufgemacht, um den 1. zu entlasten.... dennoch ists voll.
Ich bin oft bei Starbucks, mindestens 1-2 mal pro Woche und in Frankfurt scheine ich da nicht alleine zu sein. Wusste bislang auch gar nicht, dass das nicht überall so ist...
__________________
“I went to the woods because I wished to live deliberately, to front only the essential facts of life, and see if I could not learn what it had to teach, and not, when I came to die, discover that I had not lived"

Henry David Thoreau
Moony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2008, 10:22 - Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen
schwÄtzÄÄ
 

Registriert seit: Feb 2003
Ort: irgendwo dazwischen
Beiträge: 47.277
bÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und wegbÄÄnd alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
Das klingt auf den ersten Blick so schön Robin-Hood-mäßig.

Auf den zweiten stellt sich mir die Frage, wie es kommt, daß der Zulieferer nicht auch finanziell angeschlagen ist, wenn der Hauptabnehmer strauchelt.
?
Ich könnte mir vorstellen, dass es beispielsweise so etwas wie eine "Hausbank" zur "Finanzierung" gibt. Und die Geldbörsen kolumbianischer Drogenbarone sind vermutlich wenig krisengschüttelt.
__________________
>>Wo ich bin ist WAUland<<

bÄÄnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2008, 10:26 - Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen
Haarspalter
 

Registriert seit: Oct 2004
Beiträge: 20.321
PaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und wegPaoloPinkel alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Moony Beitrag anzeigen
Mh. Zumindest hier in Frankfurt kann ich das alles andere als nachvollziehen. Um einen Platz in einem der Starbuckse zu bekommen, braucht man schon sehr viel Glück und grundsätzlich steht man lange an.
Ich rede hier hauptsächlich von ihrem größten Markt USA, in dem es Starbuck schon lange gibt. In Deutschland existiert Starbucks ja erst seit 6 Jahren.

Zitat:
Zitat von Moony
Es hat auf der Zeil sogar in unmittelbarer Nähe des 1. Starbucks ein weiterer aufgemacht, um den 1. zu entlasten.... dennoch ists voll.
Daher mein Satz:
Zitat:
Vor allem, wenn man dauernd expandiert und sich die Kunden selbst wegnimmt.
Zitat:
Zitat von Moony
Ich bin oft bei Starbucks, mindestens 1-2 mal pro Woche und in Frankfurt scheine ich da nicht alleine zu sein. Wusste bislang auch gar nicht, dass das nicht überall so ist...
siehe oben...

Zitat:
Die Zeiten hoher Gewinne gehören bei Starbucks der Vergangenheit an: Beim Kaffeehaus-Multi ist der Gewinn um satte 97 Prozent im vergangenen Quartal eingebrochen. Konserquenz: Starbucks muss den Gürtel noch enger schnallen.

HB LOS ANGELES. Starbucks, das war einmal ein Synoym für Erfolg in der Gastronomiebranche, für eine Lizenz zum Geld drucken. Starbucks, das war eine einzigartige Erfolgsgeschichte - die in einer kleinen Kaffeebude begann und in einem Weltkonzern mit fast 16 700 Filialen (davon 11 000 in den USA) mündete. Aber das ist vorbei. Heute ist der Gewinn der Kaffeehauskette im abgelaufenen vierten Quartal um 97 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eingebrochen. Übrig bleibt nur noch ein mickriger Überschuss von gerade einmal 5,4 Millionen Dollar. Der Umsatz konnte nur noch leicht um gut drei Prozent auf 2,52 Milliarden Dollar zulegen. Im dritten Quartal war Starbucks sogar in die roten Zahlen gerutscht. Keine Frage: Ein glänzender Stern ist Starbucks derzeit nicht mehr.

Offiziell sollen vor allem die Wirtschaftsflaute und Restrukturierungskosten den Kaffeehauskonzern belastet haben: Tatsächlich musste Starbucks auch allein für die Schließung von 600 Filialen im vergangenen Quartal 105,1 Millionen Dollar berappen - die am Ende 12 000 Jobs kosten wird. Doch um diesen Schritt kam Starbucks nach Meinung von Experten nicht herum. Denn durch eine rein auf Marktmacht setzende Expansion stehen viele Starbucks-Filialen dicht an dicht - und machen sich damit gegenseitig die Kunden abspenstig. Bittere Folge: Sie sind nicht profitabel und werden es wohl aller Voraussicht auch nicht mehr, wie Starbucks-Finanzvorstand Pete Bocian im Sommer durchblicken lleß. Also müssen 19 Prozent der US-Geschäfte, die erst in den vergangenen zwei Jahren eröffnet worden waren, bis zum Jahr 2009 geschlossen werden.

Aber nicht nur auf dem Heimatmarkt hat sich Starbucks verschätzt: in Australien wurden fast drei Viertel der 84 Standorte dicht gemacht, fast 700 Beschäftigte verloren ihren Job. Und auch in Deutschland, wo einst noch jede Starbucks-Eröffnung von hippen Großstädtern begeistert angenommen wurde, hat sich der Wind offenbar gedreht. Im Sommer kündigte Starbucks an, in der Essener Zentrale des Unternehmens 22 von insgesamt 70 Stellen zu streichen - wobei man von den Expansionsplänen für Deutschland nicht abrücken wollte.
siehe handelsblatt
__________________

life´s too short for soft porn



Immer muss man alles selbst machen lassen...




Geändert von PaoloPinkel (05-12-2008 um 10:31 Uhr).
PaoloPinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2008, 11:18 - Finanzkrise: Kaffeebauern wollen Starbucks aufkaufen
Extremposter Level -1-
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 3.673
Moony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und wegMoony alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von PaoloPinkel Beitrag anzeigen
Ich rede hier hauptsächlich von ihrem größten Markt USA
Und ich habe eben von Frankfurt geredet.. ..Wo ist das Problem?
__________________
“I went to the woods because I wished to live deliberately, to front only the essential facts of life, and see if I could not learn what it had to teach, and not, when I came to die, discover that I had not lived"

Henry David Thoreau
Moony ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are An
Refbacks are An


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:35 Uhr.

Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599 600 601 602 603 604 605 606 607 608 609 610 611 612 613 614 615 616 617 618 619 620 621 622 623 624 625 626 627 628 629 630 631 632 633 634 635 636 637 638 639 640 641 642 643 644 645 646 647 648 649 650 651 652 653 654 655 656 657 658 659 660 661 662 663 664 665 666 667 668 669 670 671 672 673 674 675 676 677 678 679 680 681 682 683 684 685 686 687 688 689 690 691 692 693 694 695 696 697 698 699 700 701 702 703 704 705 706 707 708 709 710 711 712 713 714 715 716 717 718 719 720 721 722 723 724 725 726 727 728 729 730 731 732 733 734 735 736 737 738 739 740 741 742 743 744 745 746 747 748 749 750 751 752 753 754 755 756 757 758 759 760 761 762 763 764 765 766 767 768 769 770 771 772 773 774 775 776 777 778 779 780 781 782 783 784 785 786 787 788 789 790 791 792 793 794 795 796 797 798 799 800 801 802 803 804 805 806 807 808 809 810 811 812 813 814 815 816 817 818 819 820 821 822 823 824 825 826 827 828 829 830 831 832 833 834 835 836 837 838 839 840 841 842 843 844 845 846 847 848 849 850 851 852 853 854 855 856 857 858 859 860 861 862 863 864 865 866 867 868 869 870 871 872 873 874 875 876 877 878 879 880 881 882 883 884 885 886 887 888 889 890 891 892 893 894 895 896 897 898 899 900 901 902 903 904 905 906 907 908 909 910 911 912 913 914 915 916 917 918 919 920 921 922 923 924 925 926 927 928 929 930 931 932 933 934 935 936 937 938 939 940 941 942 943 944 945 946 947 948 949 950 951 952 953 954 955 956 957 958 959 960 961 962 963 964 965 966 967 968 969 970 971 972 973 974 975 976 977 978 979 980 981 982 983 984 985 986 987 988 989 990 991 992 993 994 995 996 997 998 999 1000 1001 1002 1003 1004 1005 1006 1007 1008 1009 1010 1011 1012 1013 1014 1015 1016 1017 1018 1019 1020 1021 1022 1023 1024 1025 1026 1027 1028 1029 1030 1031 1032 1033 1034 1035 1036 1037 1038 1039 1040 1041 1042 1043 1044 1045 1046 1047 1048 1049 1050 1051 1052 1053 1054 1055 1056 1057 1058 1059 1060 1061 1062 1063 1064 1065 1066 1067 1068 1069 1070 1071 1072 1073 1074 1075 1076 1077 1078 1079 1080 1081