Jiggle.de - Die Forencommunity
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
Heutige Beiträge
Jiggle.de - Die Forencommunity
Nützliche Links
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19-08-2008, 14:34 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Extremposter Level -2-
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 4.007
Heiner hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Verdienen unsere Machthaber genug?

In einem Artikel der SZ werden die Gehälter unserer Bosse besprochen

Vorstandsgehälter - Spitzen-Manager sahnen ab - Unternehmen - sueddeutsche.de

Zitat:
Mit einem Bargehalt von 3,825 Millionen Euro verdiene ein durchschnittlicher Dax-Vorstandschef deutlich mehr als seine Kollegen in Frankreich (2,3 Millionen Euro), der Schweiz (2,99 Millionen Euro) und den USA (3,03 Millionen Euro).
Aber: Im Vergleich zum Vorjahr sind ihre Bezüge nur um 8,34% gestiegen. Und ich frage mich, ob das wirklich genug Lohn ist dafür, dass sie uns regieren?

Heiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 14:59 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Forenlegende
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 13.569
Nose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und weg
blubbbberdiblubb

Geändert von Nose (19-08-2008 um 15:03 Uhr). Grund: schubberdischubb
Nose ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 19-08-2008, 15:02 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Megaposter Level -2-
 

Registriert seit: Feb 2008
Ort: BW
Alter: 36
Beiträge: 1.590
Chili alle sind ganz hin und wegChili alle sind ganz hin und wegChili alle sind ganz hin und wegChili alle sind ganz hin und wegChili alle sind ganz hin und wegChili alle sind ganz hin und wegChili alle sind ganz hin und wegChili alle sind ganz hin und wegChili alle sind ganz hin und wegChili alle sind ganz hin und wegChili alle sind ganz hin und weg
An und für sich hätte ich keine Probleme mit solchen Managerngehältern, Wenn...


...die Jungs ihre Entscheidungen sozial verträglich gestalten.

...sie bei ner Pleite mit verantwortlich gemacht werden.

...sich die Gehälter an dem Erfolg orientieren.

Zitat:
...Im Vergleich zu den Konzerngewinnen seien die Gehälter weniger stark gestiegen. Die Konzernergebnisse legten um fast 18 Prozent zu. ...
Wenn ich den Gewinn einer Firma um 18% steigern kann, ist doch 8% mehr Gehalt gerechtfertigt, oder etwa nicht?
Natürlich unter den obengenannten Bedingungen. Denn den Gewinn zu optimieren, indem man x-tausend Leute auf die Straße setzt ist keine Leistung.
Mich würde bei diesen Aktionen immer nur interessieren, was die Leute vorher so gemacht haben, dass man einfach auf sie verzichten kann...
Wenn bei uns im Betrieb jemand fehlt, merken wir das recht schnell, indem mehr Überstunden geschoben werden müssen. Also können unsere Firmen doch nicht wirklich wirtschaftlich arbeiten, wenn das so einfach möglich ist?
__________________
- Ist doch irre, wie man sich gegenseitig das Leben ohne Sinn und Verstand schwer machen kann, oder?

Chili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 16:05 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Extremposter Level -2-
 

Registriert seit: Feb 2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.515
meinalterego alle sind ganz hin und wegmeinalterego alle sind ganz hin und wegmeinalterego alle sind ganz hin und wegmeinalterego alle sind ganz hin und wegmeinalterego alle sind ganz hin und wegmeinalterego alle sind ganz hin und wegmeinalterego alle sind ganz hin und wegmeinalterego alle sind ganz hin und wegmeinalterego alle sind ganz hin und wegmeinalterego alle sind ganz hin und wegmeinalterego alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Machthaber... regieren...
Du weisst schon, daß Manager nicht unsere Politiker sind?

*nurmalamrandegefragtschulterzuck*
__________________
meinalterego ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 16:09 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Forenlegende
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 13.569
Nose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und wegNose alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von meinalterego Beitrag anzeigen
Du weisst schon, daß Manager nicht unsere Politiker sind?

*nurmalamrandegefragtschulterzuck*
hä?
er hat doch machthaber geschrieben!?
du weißt schon dass manager unsere machthaber sind?
Nose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 16:09 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Wahnsinnsposter
 

Registriert seit: Oct 2005
Ort: Jakarta
Alter: 56
Beiträge: 7.390
JoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und wegJoKo alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von meinalterego Beitrag anzeigen
Du weisst schon, daß Manager nicht unsere Politiker sind?

*nurmalamrandegefragtschulterzuck*
Unsere Poliker vielleicht nicht, aber unsere Machthaber schon
JoKo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 18:17 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Super-Megaposter
 

Registriert seit: Jan 2006
Alter: 34
Beiträge: 2.272
TrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allen
Zitat:
Zitat von Heiner Beitrag anzeigen
In einem Artikel der SZ werden die Gehälter unserer Bosse besprochen

Vorstandsgehälter - Spitzen-Manager sahnen ab - Unternehmen - sueddeutsche.de



Aber: Im Vergleich zum Vorjahr sind ihre Bezüge nur um 8,34% gestiegen. Und ich frage mich, ob das wirklich genug Lohn ist dafür, dass sie uns regieren?



Jemand, der es zum Beispiel verdient hat, so hohe Bezüge zu bekommen, wäre z.B. der Porsche Chef. Denn der hat es geschafft, ein Unternehmen, dass fast Pleite gewesen ist, so hoch zu bringen, dass man schlussendlich sogar VW schlucken konnte.
__________________
Sleep my friend and you will see
That dream is my reality
They keep me locked up in this cage
Can they see that´s why my
brain says rage.


Welcome Home - Sanatarium
Metallica
TrinityIII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 18:19 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Jiggle Verrückter
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 30.237
Dimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und weg
nomma kurz topic !

Man sollte sich auch mal überlegen, so ein Job ist nicht nur
reines Vergnügen und kann durchaus weit ins Privatleben hin-
eingehen.

Der Bekanntheitsgrad, Presse, Meinungen und/oder Stimmungen
die auf die Familienmitglieder (Kinder) übertragen werden.

Zumal die meisten Jungs und Mädels da nicht umsonst sitzen,
sondern schon wissen was sie tun. Wenn die mal Fehler machen
steht das halt gleich in der Presse.

Wenn Frau Meier mal was falsch ablegt, oder Herr Müller sich
vermisst ist das von weit weniger entscheidender Tragweite.

Einen Laden mit entsprechend Mitarbeitern und gewissem Um-
satz am Weltmarkt zu führen , sollte schon ordentlich entlohnt
werden.

Die Geschichte mit den unpopulären Gewinnmaximierungen durch Einsparung von Personal ist sicherlich hässlich, aber im End-
effekt der Job dieser Leute.
__________________
...die Signaturabgabe kommt....
Dimple392 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 18:33 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Extremposter Level -2-
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 4.007
Heiner hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Naja, Dimnple, die Frau Meier, die einen Fehler macht, und auf das schmale Gehalt angewiesen ist, fliegt einfach und gewiss nicht auf ein weiches Polster.

Wenn ein Manager einen Bertrieb vor die Wand fährt, wird er noch mit Millionen abgefunden.

Was mir einfällt: In der Meldung steht nicht, ob zu den Gehältern die Optionen auf Aktien enthalten sind. Deswegen scheinen mir die Zahlen auch so niedrig zu sein, weil die praktisch geschenkten Aktien ein mehrfaches des Gehalts ausmachen können. (Natürlich entläßt ein Manager mit solchen Optionen erstmal Mitarbeiter, weil das den Aktienkurs hochtreibt und damit seinen persönlichen Gewinn.)

Bei den Zahlen frage ich mich einfach, wieviel Steaks die Manager auf einmal essen können? Ich weiß, das ist platt, aber illustriert schon etwas. Ich gönne ihnen gerne 10, aber 1000 finde ich unverschämt!

Auch die Reduktion darauf, dass ein Manager einen Betrieb hochgebracht hat: Das ist niemals er alleine gewesen und >20 Millionen ist keine Leistung wert! (Porsche-Boss). Und es ist immer die Frage wie und auf wessen Kosten er das gemacht hat.
Heiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 18:48 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Extremposter Level -2-
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 4.007
Heiner hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von Dimple392 Beitrag anzeigen
nomma kurz topic !



Zumal die meisten Jungs und Mädels da nicht umsonst sitzen,
sondern schon wissen was sie tun. Wenn die mal Fehler machen
steht das halt gleich in der Presse.
Für so 3 oder 4 Milliönchen würde ich auch gerne mal gleich in der Presse stehen. Das müssen keine 20 sein
Heiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 18:48 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Super-Megaposter
 

Registriert seit: Jan 2006
Alter: 34
Beiträge: 2.272
TrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allenTrinityIII ist extrem beliebt bei allen
Zitat:
Zitat von Heiner Beitrag anzeigen
Naja, Dimnple, die Frau Meier, die einen Fehler macht, und auf das schmale Gehalt angewiesen ist, fliegt einfach und gewiss nicht auf ein weiches Polster.

Wenn ein Manager einen Bertrieb vor die Wand fährt, wird er noch mit Millionen abgefunden.

Was mir einfällt: In der Meldung steht nicht, ob zu den Gehältern die Optionen auf Aktien enthalten sind. Deswegen scheinen mir die Zahlen auch so niedrig zu sein, weil die praktisch geschenkten Aktien ein mehrfaches des Gehalts ausmachen können. (Natürlich entläßt ein Manager mit solchen Optionen erstmal Mitarbeiter, weil das den Aktienkurs hochtreibt und damit seinen persönlichen Gewinn.)

Bei den Zahlen frage ich mich einfach, wieviel Steaks die Manager auf einmal essen können? Ich weiß, das ist platt, aber illustriert schon etwas. Ich gönne ihnen gerne 10, aber 1000 finde ich unverschämt!

Auch die Reduktion darauf, dass ein Manager einen Betrieb hochgebracht hat: Das ist niemals er alleine gewesen und >20 Millionen ist keine Leistung wert! (Porsche-Boss). Und es ist immer die Frage wie und auf wessen Kosten er das gemacht hat.


Das, was du da beschreibst kommt durch andere Umstände zustande.

In Vorständen mit derart hohen Abfindungssummen, entsteht eine solche Situation dadurch, dass alle Vorstandsmitglieder, die schlau genug sind in die Ferne zu denken, sich erst einmal gegenseitig absichern alá "Ich bin gern bereit meine Position, die den anderen ein Dorn im Auge ist, aufzugeben.... gegen eine kleine Gegenleistung..."

Heißt also: Wenn du keine Lust mehr hast (jedenfalls funktioniert das in Amerika besonders gut), fahr das Unternehmen unauffällig vor die Wand, sicher dich rechtzeitig ab und mache dich unbeliebt. Dann werden klügere Vorstandsmitglieder wach und sehen "Ahh... da baut jemand Mist am laufenden Band..." und sehen wie in der Politik ihre Chance am Stuhl des Chefs zu rütteln. Der Chef sagt sich irgendwann: "Moment, ich kann ja zurücktreten, gebe jegliche Verantwortung ab und alle sind glücklich.... und ich lasse mir das ordentlich Bezahlen -> Stichwort: "Rauskaufen lassen"
__________________
Sleep my friend and you will see
That dream is my reality
They keep me locked up in this cage
Can they see that´s why my
brain says rage.


Welcome Home - Sanatarium
Metallica
TrinityIII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 18:55 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Jiggle Verrückter
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 30.237
Dimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Heiner Beitrag anzeigen
Naja, Dimnple, die Frau Meier, die einen Fehler macht, und auf das schmale Gehalt angewiesen ist, fliegt einfach und gewiss nicht auf ein weiches Polster.

Wenn ein Manager einen Bertrieb vor die Wand fährt, wird er noch mit Millionen abgefunden.

Was mir einfällt: In der Meldung steht nicht, ob zu den Gehältern die Optionen auf Aktien enthalten sind. Deswegen scheinen mir die Zahlen auch so niedrig zu sein, weil die praktisch geschenkten Aktien ein mehrfaches des Gehalts ausmachen können. (Natürlich entläßt ein Manager mit solchen Optionen erstmal Mitarbeiter, weil das den Aktienkurs hochtreibt und damit seinen persönlichen Gewinn.)

Bei den Zahlen frage ich mich einfach, wieviel Steaks die Manager auf einmal essen können? Ich weiß, das ist platt, aber illustriert schon etwas. Ich gönne ihnen gerne 10, aber 1000 finde ich unverschämt!

Auch die Reduktion darauf, dass ein Manager einen Betrieb hochgebracht hat: Das ist niemals er alleine gewesen und >20 Millionen ist keine Leistung wert! (Porsche-Boss). Und es ist immer die Frage wie und auf wessen Kosten er das gemacht hat.
Da komm ich Dir auch mal platt...

Ist wie im Musik Geschäft... "das Gesangel bekomm ich auch
noch hin...." und die verdienen nicht schlecht da.


Erstmal selber machen, der Verzicht vorher sich hochzu-
arbeiten (nicht alle erben das) und dann oben zu bestehen.

Die Luft ist sehr dünn da oben.

Wenn es alle könnten würden auch alle das verdienen.



Ich mein es ja nicht bös, aber sorry das ist Marktwirtschaft,
Ihr habt das alle so gewählt...
__________________
...die Signaturabgabe kommt....
Dimple392 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 19:55 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Jiggle Freak
 

Registriert seit: Apr 2005
Ort: mal hier, mal dort..
Beiträge: 55.448
Knowledge alle sind ganz hin und wegKnowledge alle sind ganz hin und wegKnowledge alle sind ganz hin und wegKnowledge alle sind ganz hin und wegKnowledge alle sind ganz hin und wegKnowledge alle sind ganz hin und wegKnowledge alle sind ganz hin und wegKnowledge alle sind ganz hin und wegKnowledge alle sind ganz hin und wegKnowledge alle sind ganz hin und wegKnowledge alle sind ganz hin und weg
Definiere bitte "verdienen" näher
__________________
nach rechts scrollen um den FSK18-Bereich zu betreten - - - - ->

Sehr gern würde ich mich geistig mit
dir duellieren. Aber du bist ja unbewaffnet.


GOLD-Account-Member
Knowledge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 20:14 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Extremposter Level -2-
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 4.007
Heiner hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von Dimple392 Beitrag anzeigen
Da komm ich Dir auch mal platt...

Ist wie im Musik Geschäft... "das Gesangel bekomm ich auch
noch hin...." und die verdienen nicht schlecht da.


Erstmal selber machen, der Verzicht vorher sich hochzu-
arbeiten (nicht alle erben das) und dann oben zu bestehen.

Die Luft ist sehr dünn da oben.

Wenn es alle könnten würden auch alle das verdienen.



Ich mein es ja nicht bös, aber sorry das ist Marktwirtschaft,
Ihr habt das alle so gewählt...
Ja, wenn das Marktwirtschaft ist, dann ist an der Marktwirtschaft doch was faul!

Für Deutschland schätzt man zur "Elite" gehörig ein paar Tausend Leute. Aus der rekrutieren sich alle Machthaber. Wer nicht in diesem Netzwerk drin ist oder hineingeboren wird, wird so gut wie nie auf so einen Posten kommen. Alles widerspricht deiner Annahme, dass man sich dorthin hocharbeiten kann. Es ist nicht anders als zu Zeiten des Hochadels. Nur fehlt denen das "von". (In einem andern Thread habe ich entsprechende Quellen zu dieser Tatsache genannt.) Es ist einfach das Märchen vom Tellerwäscher, dem die meisten aufsitzen.
Das glauben die meisten, weil die Machthaber auch die Macht haben, das dem Volk einzureden. Sie können sich ja auch die entsprechenden Politiker kaufen (ob mit Geld oder Druck ist egal). Und wir haben ja die besten Politiker, die für Geld zu haben sind.

Der Vergleich mit der MI ist falsch, weil man kein Netzwerk braucht oder keinen familiären Hintergrund, um in die Charts zu kommen. Und wenn einer nichts bringt, verschwindet er sanglos.

Aber wenn ein Landesbankdirektro oder seine Aufsichtsräte versagen und dem Volk zig Miliarden Schaden zufügen, sitzt er immer noch im Warmen. Weil die Presse von der größten anzunehmenden Sauerei schnell ablenkt auf ein kleines Liechtenstein-Skandälchen, wo es um poplige paar Millionen geht.

So funktioniert das bei uns. Wer glaubt, das passiert alles von selbst, glaubt sicher auch an den Weihnachtsmann.


Nochwas: Der große Irrtum, der uns auch ständig eingeredet wird: Wenn die Aktien eines Unternehmens hoch stehen, dann sagt das überhaupt nichts aus, ob ein Unternehmen erfolgreich ist. Gemessen wird hier nur am Gewinn der Aktionäre und der Eigentümer, niemals aber an den Arbeitsbedingungen und an der Ausbeutung von Zulieferern, Anwohnern, dem Schaden für die Umwelt, dem Betrug am Kunden usw.

So ein Index würde so manchem die Augen öffnen!
Heiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 21:04 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Extrem Wahnsinnsposter
 

Registriert seit: Aug 2004
Ort: Rheinland
Beiträge: 8.054
KaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
An und für sich hätte ich keine Probleme mit solchen Managerngehältern, Wenn...


...die Jungs ihre Entscheidungen sozial verträglich gestalten.

...sie bei ner Pleite mit verantwortlich gemacht werden.

...sich die Gehälter an dem Erfolg orientieren.

...
Okay, simples Beispiel: Du wirst Chef in einem Laden, sagen wir einer Aktiengesellschaft, die mit 1000 Mitarbeitern das macht, was die Konkurrenz mit 600 Mitarbeitern schafft und daher deutlich günstiger anbieten kann. Entsprechend wird bei der Konkurrenz viel und bei Dir wenig gekauft.

Machst Du mit 1000 Leuten weiter, gehst Du pleite, weil keiner Deinen Krams kauft, weil zu teuer. Oder wenn Du ihn so billig anbietest wie die Konkurrenz - mit weiterhin 1000 Leuten -, nimmst Du weniger ein, als die Produktion kostet, und Du gehst ebenfalls pleite.

Zahlst Du den 400 Mitarbeitern, die Du entlassen musst, eine große Abfindung, gehst Du nicht pleite, sondern bist direkt pleite. Außerdem warst Du wahrscheinlich nicht sozial verträglich genug.

Entlässt Du die 400 Mitarbeiter sogar ohne Abfindung, bist Du zwar konkurrenzfähig (und die anderen 600 Mitarbeiter und deren Familien sind Dir dankbar), aber Deine Entscheidung war nicht sozial verträglich genug.

Fazit: Nach Deinen Anforderungen kann ein Manager in dieser Situation machen, was er will - er kann es nur falsch machen.

Was nun?!?
__________________



Ich bin frei,
denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert,
ich kann sie gestalten.

(Paul Watzlawick)
KaiserPinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 21:04 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Extrem Wahnsinnsposter
 

Registriert seit: Aug 2004
Ort: Rheinland
Beiträge: 8.054
KaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von TrinityIII Beitrag anzeigen
Jemand, der es zum Beispiel verdient hat, so hohe Bezüge zu bekommen, wäre z.B. der Porsche Chef. Denn der hat es geschafft, ein Unternehmen, dass fast Pleite gewesen ist, so hoch zu bringen, dass man schlussendlich sogar VW schlucken konnte.
Der hat sogar in der Dimension bekommen - und m.E. auch zu recht: Er hat seinerzeit kurz nach seinem Amtsantritt mit seinem sämtlichen Privatvermögen einschl. des Einfamilienhauses, in dem er mit Familie wohnte, für einen Bankkredit an Porsche gebürgt, weil das Unternehmen allein den Kredit nicht mehr bekommen hätte. Dafür und seitdem erhält er einen festen Prozentsatz des Unternehmensergebnisses jeden Jahres. Und bei mehreren Milliarden Euro Jahresüberschuß der Porsche AG kommt da ein sehr ansehnliches Sümmchen zusammen!
__________________



Ich bin frei,
denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert,
ich kann sie gestalten.

(Paul Watzlawick)
KaiserPinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 21:05 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Extrem Wahnsinnsposter
 

Registriert seit: Aug 2004
Ort: Rheinland
Beiträge: 8.054
KaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Heiner Beitrag anzeigen
... Natürlich entläßt ein Manager mit solchen Optionen erstmal Mitarbeiter, weil das den Aktienkurs hochtreibt und damit seinen persönlichen Gewinn. ...
Wenn das so einfach ist - warum stellen wir dieses Jahr dann (netto) mehr als 1.000 Leute neu ein? Sind wir dumm???

Oder ist die Wahrheit doch wie immer etwas anders, als Du sie simplifiziert verkaufen willst...

Zitat:
Zitat von Heiner Beitrag anzeigen
...
Auch die Reduktion darauf, dass ein Manager einen Betrieb hochgebracht hat: Das ist niemals er alleine gewesen und >20 Millionen ist keine Leistung wert! (Porsche-Boss). Und es ist immer die Frage wie und auf wessen Kosten er das gemacht hat.
Laß mich mal überlegen, auf wessen Kosten...

Die Mitarbeiterzahl hat sich in der Zeit vervielfacht - diejenigen, die dadurch nicht mehr in der Arbeitslosigkeit sind, dürften das eher nicht als "auf ihre Kosten" empfinden...

Die Zulieferbetriebe, die gar keine Existenz hätten, die es gar nicht geben würde, wenn Porsche nicht bei ihnen einkaufen würde - nun gut, die klagen schon, aber da gilt doch eher "die Klage ist des Kaufmanns Gruß", denn mit Porsche als Kundem geht es ihnen okay, ohne Porsche wären sie in der Pleite - außerdem verkaufen sie alle meines Wissens freiwillig an Porsche und könnten es auch sein lassen, wenn es ihnen ohne Porsche besser gehen würde.

Auf Kosten der Kunden, dieser ekelhaften Reichen, dieser schlimmen Besserverdiener, die sich 'nen Porsche kaufen können - das kann Dich nicht wirklich stören...

Ergebnis: Nein, mir fällt nicht ein, was Du mit Deiner platt-populistischen Andeutung meinen willst.
__________________



Ich bin frei,
denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert,
ich kann sie gestalten.

(Paul Watzlawick)
KaiserPinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 21:05 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Extrem Wahnsinnsposter
 

Registriert seit: Aug 2004
Ort: Rheinland
Beiträge: 8.054
KaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Dimple392 Beitrag anzeigen
Da komm ich Dir auch mal platt...

Ist wie im Musik Geschäft... "das Gesangel bekomm ich auch
noch hin...." und die verdienen nicht schlecht da.


Erstmal selber machen, der Verzicht vorher sich hochzu-
arbeiten (nicht alle erben das) und dann oben zu bestehen.

Die Luft ist sehr dünn da oben.

Wenn es alle könnten würden auch alle das verdienen.

...
Danke!!!!!

Seh ich auch so - wenn ihr alle es so genau wißt, wie es geht, und noch viel genauer wißt, wie es besser geht - einfach selber machen, Wohltaten verbreiten und alle reich beschenken.

Oder bei ausreichender Ahnungslosigkeit einfach mal die Klappe halten.
__________________



Ich bin frei,
denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert,
ich kann sie gestalten.

(Paul Watzlawick)
KaiserPinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 21:06 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Extrem Wahnsinnsposter
 

Registriert seit: Aug 2004
Ort: Rheinland
Beiträge: 8.054
KaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und wegKaiserPinguin alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Heiner Beitrag anzeigen
Ja, wenn das Marktwirtschaft ist, dann ist an der Marktwirtschaft doch was faul!

Für Deutschland schätzt man zur "Elite" gehörig ein paar Tausend Leute. Aus der rekrutieren sich alle Machthaber. Wer nicht in diesem Netzwerk drin ist oder hineingeboren wird, wird so gut wie nie auf so einen Posten kommen. Alles widerspricht deiner Annahme, dass man sich dorthin hocharbeiten kann. Es ist nicht anders als zu Zeiten des Hochadels. Nur fehlt denen das "von". (In einem andern Thread habe ich entsprechende Quellen zu dieser Tatsache genannt.) Es ist einfach das Märchen vom Tellerwäscher, dem die meisten aufsitzen.
...
Vom ständigen Wiederholen der immer gleichen falschen Leier wird sie kein Stück richtiger. Und Fantasien werden nicht realer, nur weil man ihnen das Etikett "Tatsache" anzuheften versucht.

Ich kenne persönlich zu viele Gegenbeispiele, bei denen z.B.
- der Vater (Alkoholiker) in einer Batteriefabrik am Band stand, die Mutter Hausfrau, oder
- der Vater Mechaniker in einer Treckerwerkstatt, die Mutter Hausfrau, oder
- Vater im Krieg verschollen, Mutter tagsüber Sekretärin und nachts Putzen gegangen, oder
- Vater unbekannt, Mutter Verkäuferin in einer Drogerie, oder
- Vater Lagerarbeiter, Mutter während der Grundschulzeit verstorben, oder
- Mutter alleinerziehende Lehrerin,
um mal nur einige zu nennen - und die Betreffenden (mir allesamt persönlich bekannt, einige davon sehr gut) haben es allesamt in Vorstände größerer Unternehmen oder Banken geschafft. Ist doof, so konkrete Gegenbeispiele, weil sie nicht in die gern gesungene Leier passen, dass alle anderen und die böse böse Welt daran Schuld ist, wie es einem geht, und nicht man selbst, und man eh nix werden und erreichen kann - aber so ist nun mal die Realität: Auch hier, in diesen unseren Landen, ist es durchaus weit verbreitet, dass Leistung einen zu etwas bringen kann. Ist zwar etwas mühsamer als im Lotto gewinnen oder einfach nur rumjammern, aber es geht!
__________________



Ich bin frei,
denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert,
ich kann sie gestalten.

(Paul Watzlawick)
KaiserPinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-08-2008, 21:15 - Verdienen unsere Machthaber genug?
Jiggle Verrückter
 

Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 30.237
Dimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und wegDimple392 alle sind ganz hin und weg
Zitat:
Zitat von Knowledge Beitrag anzeigen
Definiere bitte "verdienen" näher
erst dachte ich ja ich hätte ein "h" vergessen... oller Korinti


Mit verdienen mein ich salopp : Kohle machen, Geld verdienen,
Geld erhalten. Schotter machen, Marie ins Haus bringen. Das
Konto verschönern.
Summen sind dabei nur Zahlen, egal mit wieviel
digits.

recht hast Du vielleicht nicht im sprichwörtlichen verdienen
durch Steine klopfen... aber es ist Ihr "Lohn" den sie verdienen
für das was sie tun.
__________________
...die Signaturabgabe kommt....
Dimple392 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are An
Refbacks are An


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:38 Uhr.

Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112