Einzelnen Beitrag anzeigen
  nach obennach oben #1 (permalink)
Alt 22-05-2004, 16:06 - "Ich AG" - Existenzgründer des letzten Jahres alle wieder arbeitslos gemeldet
Ex-User
Gone away / inaktiv
 

Registriert seit: Jan 2000
Beiträge: 75.211
Ex-User alle sind ganz hin und wegEx-User alle sind ganz hin und wegEx-User alle sind ganz hin und wegEx-User alle sind ganz hin und wegEx-User alle sind ganz hin und wegEx-User alle sind ganz hin und wegEx-User alle sind ganz hin und wegEx-User alle sind ganz hin und wegEx-User alle sind ganz hin und wegEx-User alle sind ganz hin und wegEx-User alle sind ganz hin und weg
Thumbs down "Ich AG" - Existenzgründer des letzten Jahres alle wieder arbeitslos gemeldet

Für die 'Ich-AGs' wird die Bundesagentur für Arbeit erheblich mehr Geld aufwenden müssen als zunächst geplant. Eingeplant hatte man 500 Millionen Euro, BA-Chef Weise rechnet jedoch schon mit 850 Millionen Euro in diesem Jahr.
Die Anzahl der Personen, die sich selbständig machen, ist enorm angestiegen. Von Januar bis Juni hatten sich 49.000 Existenzgründer gemeldet. Gründer erhalten eine gestaffelte Unterstützung von anfänglich 600 Euro im Monat.
Bei den 'Ich-AG'-Gründern fällt allerdings auf, dass sich in diesem Jahr bereits 14.000 Kleinunternehmer wieder arbeitslos gemeldet haben. Dies sind genau so viele, wie im letzten Jahr die Unterstützung erhalten haben.

Die BA glaubt doch nicht etwa, das sich auf einmal alle selbständig machen die auch die Unterstüzung beantragt haben. Da ist bei der BA wieder mal Geld zu Fenster hinaus geflogen.
Ex-User ist offline   Mit Zitat antworten