Einzelnen Beitrag anzeigen
  nach obennach oben #6 (permalink)
Alt 26-08-2013, 21:01 - Ende von Naturheilmitteln?
Rucksack
Extremposter Level -2-
 

Registriert seit: Dec 2003
Ort: Deep Space Nine
Alter: 54
Beiträge: 4.552
Rucksack alle sind ganz hin und wegRucksack alle sind ganz hin und wegRucksack alle sind ganz hin und wegRucksack alle sind ganz hin und wegRucksack alle sind ganz hin und wegRucksack alle sind ganz hin und wegRucksack alle sind ganz hin und wegRucksack alle sind ganz hin und wegRucksack alle sind ganz hin und wegRucksack alle sind ganz hin und wegRucksack alle sind ganz hin und weg
MIr pfuscht dieses "Europa" sowieso viel zu sehr in Landesgesetze rein....

Das Reinheitsgebot für Bier sollte unterwandert werden....ok, ich trinke so gut wie nie Bier - aber es geht ums Prinzip udn interessiert die Tschechen sicherlich ebenso wie die Deutschen.
Dann wollten die was gegen Rotschimmelkäse sagen, französischen Brie und ich glaube dieser Madenkäse aus Sizilien ist ganz verboten.

Als ob es nichts wichtigeres zu regeln gäbe.

Wenn wir von Nahrungsmitteln reden:
1. genaue Angabe der Zutaten in Lebensmitteln von JEDEM Inhalt
2. Verbot von Gentechnik in Lebensmitteln bzw expliziter Hinweis

Kennt hier überhaupt noch jemand nicht-genmanipulierte Tomaten? Das sind die roten Dinger, nicht NICHT 3 Wochen im Kühlschrank topfrisch aussehen, sondern die, die etwas eher schlecht werden. Das sind die Tomaten, wo das Mark ausläuft, wenn man sie schneidet.

Aber da kümmern die sich um so nen Hühnerschiss.

Sollen doch die Leute ihre Pellets und Multivitamindrops fressen.
Oder ihre Schüssler Salze nehmen, levitiertes Wasser trinken, oder homöopatische Globuli mit Eulengewölle und Mäusekot schlucken.

Wenns schee macht.
__________________
Homo homini lupus
Rucksack ist offline   Mit Zitat antworten